wortlaut.eu
menu

Flüsterdolmetschen

Wird die Verdolmetschung nur von ein, zwei Personen benötigt, lässt sich Simultandolmetschen auch als sogenanntes Flüsterdolmetschen gestalten. Dabei wird auf jedes technische Hilfsmittel verzichtet. Der Dolmetscher sitzt hinter oder zwischen den Teilnehmern, die eine Verdolmetschung benötigen, und spricht mit leiser Stimme. Bei manchen Veranstaltungstypen, etwa bei Besprechungen in kleiner Runde, erweist sich diese Form als die für den Zuhörer angenehmste, weil er direkt in das Geschehen eingebunden ist und sich immer wieder an der Diskussion beteiligen kann, ohne durch Kopfhörer eingeschränkt zu sein. Bei Veranstaltungen hingegen, bei denen die Teilnehmer eine eher zuhörende Rolle einnehmen, kann das leise Sprechen des Dolmetschers von den Teilnehmern in der näheren Umgebung allerdings auch als störend empfunden werden. In diesen Fällen sollte eine Personenführungsanlage oder eine Dolmetschkabine verwendet werden.

Honorar
Kostenloses und unverbindliches Angebot anfordern

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden sie in unseren Datenschutzinformationen
OK