wortlaut.eu
menu

Konsekutivdolmetschen

Beim Konsekutivdolmetschen notiert der Dolmetscher die Worte des Redners mit einer speziellen Notizentechnik auf seinem Block und gibt diese entweder abschnittsweise oder nach Abschluss der Rede in der anderen Sprache wieder.

Diese Technik bietet sich bei formellen Anlässen, wie Eheschließungen, Ehrungen oder Festreden an, weil dem Gesagten dadurch mehr Pathos verliehen wird, aber auch bei Vertragsverhandlungen, weil den Vertragsparteien dadurch mehr Bedenkzeit gewährt wird.

Zu beachten ist, dass sich beim Konsekutivdolmetschen durch das abwechselnde Sprechen von Redner und Dolmetscher die Redezeit verdoppelt.

Honorar
Kostenloses und unverbindliches Angebot anfordern

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden sie in unseren Datenschutzinformationen
OK